Herstellung, Gesundheit & Co.

Süßkartoffel-ChutneyAlle Produkte werden vom Team der Berliner Feinkost Fraktion selbst kreiert, in Handarbeit hergestellt und verpackt. Die Zutaten stammen soweit möglich aus ökologischem Anbau bzw. fairem Handel.

Bei der Produktion achtet die Berliner Feinkost Fraktion auf schonende Verarbeitung. Alle frischen Zutaten wie Obst, Gemüse, Kräuter und Gewürze werden nur so lange wie nötig gekocht, damit so viele Vitamine, Nährstoffe und Co. wie möglich erhalten bleiben.

Unsere Fruchtaufstriche mischen und pürieren wir zum Beispiel kalt und lassen sie dann nur maximal zwei Minuten kochen, damit alles geliert, dabei aber die guten Inhaltsstoffe nicht zerstört werden. Danach geht es direkt ins Glas. Empfindliche Kräuter wie Petersilie kommen bei den Chutneys erst in der letzten Sekunde hinein, damit die Vitamine nicht so stark verloren gehen.

Generell kochen wir mit wenig Zucker und kaum Salz. Bei einigen Aufstrichen kommt zum Beispiel je nach Süße des verwendeten Obstes gar kein Zucker dazu. So erlebt man den puren Geschmack, denn die meisten unserer Kreationen sollen durch die ungewöhnlichen Kombinationen überzeugen und dabei ist jede einzelne Komponente wichtig, die in Balance zu den anderen steht. Zudem: Wer braucht schon viel Salz und Zucker, wenn man für die richtige Würze so wunderbare Dinge wie Kräuter, Chili, Ingwer und Co. einsetzen kann?